07.02.2013

Kramp-Karrenbauer spricht mit Papst über Europa "In keiner Weise einschüchternd"

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ist am Donnerstag von Papst Benedikt XVI. in Audienz empfangen worden.

Im Mittelpunkt der 25-minütigen Begegnung standen Fragen Europas und der europäischen Einigung sowie der Beitrag, den die Kirche dazu geleistet habe.

Weitere Themen seien das deutsch-französische Verhältnis sowie politische und soziale Fragen gewesen. Während ihres Rom-Aufenthalts nimmt Kramp-Karrenbauer am Nachmittag in der päpstlichen Gregoriana-Universität an einer Diskussionsveranstaltung zum Thema
"50 Jahre deutsch-französische Freundschaft im Dienste Europas" teil.

Die Atmosphäre bei der Audienz sei sehr herzlich gewesen, sagte die Ministerpräsidentin anschließend bei einem Pressegespräch. Der Papst habe fast wie ein «Dorfpfarrer» gewirkt, in keiner Weise einschüchternd. Benedikt XVI. sei sehr gut vorbereitet und bestens
informiert gewesen. Zunächst sei das Gespräch auf Deutsch geführt worden. Als EU-Kommissar Michel Barnier hinzugekommen sei, habe man es auf Französisch fortgesetzt, so Kramp-Karrenbauer. Bei der anschließenden Begegnung mit Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone sei es vor allem um Fragen der Familienpolitik gegangen, vor allem in den deutsch-französischen Grenzregionen. Weiter habe man über Sozialfragen sowie die Rechte der Frauen gesprochen.

Als Geschenk überreichte Kramp-Karrenbauer dem Papst eine gebundene Sammlung von Briefen, die Politiker und Bürger des Saarlands an den Papst gerichtet hätten. Benedikt XVI. revanchierte sich mit einem Stich des Petersdoms. An der Papst-Audienz nahmen auch der saarländische Landtagspräsident Hans Ley, die Botschafter Frankreichs, Deutschlands und der EU, sowie der Rektor der Gregoriana-Universität, Jesuitenpater Francois-Xavier Dumortier, teil.

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.05.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

06:00 - 22:00 Uhr

Pfingsten

  • Renovabis Pfingstaktion
  • Ein Stamm wird gegründet - Pfadfinder von Köln Sülz
  • Pfingstsymbol in Not - Die Stadttaube
  • Hurra! Domradio wird 18
  • Der Wind, der Wind - Japanischer Künstler stellt aus in der Kunststation Sankt Peter
10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

06:00 - 22:00 Uhr

Pfingsten

  • Renovabis Pfingstaktion
  • Ein Stamm wird gegründet - Pfadfinder von Köln Sülz
  • Pfingstsymbol in Not - Die Stadttaube
  • Hurra! Domradio wird 18
  • Der Wind, der Wind - Japanischer Künstler stellt aus in der Kunststation Sankt Peter
17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

19:50 - 19:55 Uhr

Wort des Bischofs

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Heribert Prantl
    20.05.2018 17:00
    DOMRADIO Menschen

    Heribert Prantl

  • Eine weiße Taube - Symbol des Friedens
    20.05.2018 20:00
    DOMRADIO Musica

    Komm, Heiliger Geist

  • Mädchenchor am Kölner Dom
    20.05.2018 22:00
    DOMRADIO Chorvesper aus dem Kölner Dom

    "Sende aus deinen Geist...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen