23.09.2011

Der zweite Tag der Papstreise steht ganz im Zeichen der Ökumene Willkommen in Lutherland

Am zweiten Tag seines Deutschlandbesuchs ist Benedikt XVI. in Thüringen eingetroffen. Damit besucht erstmals ein Papst eines der neuen Bundesländer. Der Tag steht ganz im Zeichen der Ökumene.

Um kurz vor elf Uhr landete er am Freitag (23.09.2011) auf dem Erfurter Flughafen. Auf dem Flughafen wurde er von Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) und dem Bischof von Erfurt, Joachim Wanke, begrüßt. Auch weitere Spitzenvertreter aus Politik und Kirche in Ostdeutschland waren zum Empfang gekommen, unter ihnen die Ministerpräsidenten von Sachsen, Stanislaw Tillich, und Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (beide CDU).

Nach der Begrüßung fand ein rund fünfminütiges Vier-Augen-Gespräch von Lieberknecht und Benedikt XVI. im Flughafengebäude statt. Dabei überreichte die Ministerpräsidentin als offizielles Geschenk des Freistaats Thüringen ein Bild des Erfurter Malers Jost Heyder. Es stellt den Erfurter Domberg mit Mariendom und Severikirche in kubistischem Stil dar. Vor dieser Kulisse wird Benedikt XVI. am Samstagvormittag auf dem Domplatz eine Messe mit über 28.000 Gläubigen feiern. Das Werk in Acryl auf Leinwand im Format 112 auf 82 Zentimeter wurde auf Wunsch der Ministerpräsidentin für den Papst angefertigt.

Lieberknecht überreichte dem Papst zudem als persönliches Geschenk ein Exemplar ihrer theologischen Examensarbeit von 1982. Thema war der Dialog der evangelisch-lutherischen und der römisch-katholischen Kirche zum Thema Rechtfertigung. Anschließend fuhr der Papst in einer Limousine zum Erfurter Dom.

In der thüringischen Landeshauptstadt steht nach einem Besuch des Doms das mit Spannung erwartete Gespräch mit der Spitze der Evangelischen Kirche in Deutschland im Augustinerkloster an. In diesem Kloster lebte Martin Luther von 1502 bis 1512.

Pilgerfeld schon am frühen Morgen geöffnet
Nach einem ökumenischen Gottesdienst will der Papst mit dem Hubschrauber zur Wallfahrtskapelle Etzelsbach zu einer Marianischen Vesper fliegen. Der Papst hatte sich das Treffen gewünscht und dafür das Besuchsprogramm ändern lassen. In dem Kloster wird er auch einen ökumenischen Wortgottesdienst feiern. Damit begeht erstmals ein Papst eine ökumenische Feier in einem evangelischen Sakralgebäude. Am Abend leitet Benedikt XVI. eine Marienvesper im Wallfahrtsort Etzelsbach im katholischen Eichsfeld.

An der Wallfahrtskapelle im thüringischen Eichsfeld wurde das Pilgerfeld bereits am frühen Morgen geöffnet. In Etzelsbach wollte der Papst am Abend vor mehr als 60.000 Pilgern die Marianische Vesper feiern. Für den Anreiseverkehr war seit Mitternacht ein nahes Teilstück der Autobahn A 38 gesperrt worden. Es dient als Busparkplatz, von dem die Besucher dann auf mehreren Pilgerwegen zu der Wallfahrtskapelle laufen.

Seinen ersten Gottesdienst hatte Benedikt XVI. am Donnerstagabend im Berliner Olympiastadion mit 61.000 Gläubigen gefeiert. Erzbischof Rainer Maria Woelki dankte dem Papst für ein "bewegendes Fest des Glaubens". Der Berliner Erzbischof Woelki begleitet den Papst mit den anderen deutschen Bischöfen zu den weiteren Stationen seines Besuchs.

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • CDU Parteitag
  • Jetzt wird es kalt – was kann man für die Tiere tun
  • Eine Brücke zu den Sternenkindern
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • BDJK Freiburg bei der Bambi-Verleihung
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • BDJK Freiburg bei der Bambi-Verleihung
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Papstreise nach Asien: Theologe Werner Höbsch zum buddhistisch-christlichen Dialog
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Papstreise nach Asien: Theologe Werner Höbsch zum buddhistisch-christlichen Dialog
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Papstreise nach Asien: Theologe Werner Höbsch zum buddhistisch-christlichen Dialog
  • Kölner Ursulinenschule veranstaltet regelmäßig "Wohlfühl-Morgen" für Bedürftige
  • Papstmesse in Bangkok
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff