16.12.2007

Angelus-Gebet vor 50.000 Gläubigen Papst warnt vor falschem Glücksbegriff

Papst Benedikt XVI. hat bei seinem Angelus-Gebet am Sonntag vor einem falschen Verständnis von Glück gewarnt. Wer das Streben nach Glück um jeden Preis zum Idol erkläre und das individuelle Glück an die Stelle von Gott setze, sei auf dem falschen Weg, betonte er vor rund 50.000 Gläubigen auf dem Petersplatz.

Er wandte sich gegen eine Mentalität, die nur Genussstreben kennt und Drogen zur Flucht in ein künstliches Paradies benutzt, das sich aber rasch als Illusion herausstellt.Wahre Freude kommt nach den Worten des Papstes aus dem Herzen.Sie entstehe aus der Gewissheit der Verbundenheit mit Gott und in der Hilfe für die Nächsten. Dass dies auch heute inmitten von Leid und Katastrophen auf der Welt möglich sei, bewiesen Gestalten wie die selige Mutter Teresa von Kalkutta. Trotz ihres täglichen Umgangs mit Elend, menschlichem Verfall und Tod und trotz ihrer persönlichen Glaubenszweifel habe sie Freude ausgestrahlt, die aus der Liebe zu den Ärmsten der Armen kam."Freude tritt in das Herzen dessen, der sich in den Dienst der Kleinen und Armen stellt", sagte der Papst.Papst segnet Christkindfiguren für römische Krippen Benedikt XVI. wandte sich am dritten Adventssonntag, dem liturgischen Fest "Gaudete" (Freuet euch), ausdrücklich gegen ein falsches Verständnis von Weihnachten. Das Fest der Freude über die Geburt Christi dürfe diesen wesentlichen Inhalt nicht verlieren.Nach dem Angelus-Gebet segnete Benedikt XVI. die Christkind-Figuren für die römischen Krippen, die Kinder auf den Petersplatz mitgebracht hatten. "Ich wünsche euch und euren Eltern von Herzen ein Frohes Weihnachtsfest", sagte er den Kindern. Zugleich rief er Priestern, Eltern und Religionslehrer zu einer engagierten christlichen Kindererziehung auf.

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Eröffnung der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe in Fulda
  • Aachener Dom feiert 40 Jahre Weltkulturerbe
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Michaelstag in Banneux
  • Auftakt DBK-Konferenz in Fulda
  • Zerwürfnis in der Ostkirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Michaelstag in Banneux
  • Auftakt DBK-Konferenz in Fulda
  • Zerwürfnis in der Ostkirche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom zu Fulda von oben
    25.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Matthäusevangelium
    25.09.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 19,27–29

  • Augsburger Religions- und Landfriede
    25.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Augsburger Religions- und Land...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen