Adveniat-Aktion 2016
Die bundesweite Adveniat-Weihnachtsaktion findet jährlich am ersten Advent statt.

10.01.2020

Adveniat 2020: Hoffnungsgeber auf dem Land Mit Bildung und Gesundheit die Armen stärken

Trotz Landflucht lebt nach wie vor jeder Fünfte in Lateinamerika und der Karibik außerhalb großer Städte. Die Adveniat-Weihnachtsaktion 2020 steht daher unter dem Motto "Überleben auf dem Land".

Gemeinsam bestellte Felder, solidarische Arbeitsaktionen und die selbstlose Hilfe für die Armen sind Beispiele für alternative, solidarische Formen des Wirtschaftens in Lateinamerika. Doch auf dem Land zu leben, bedeutet dort häufig auch, abgehängt und ausgeschlossen zu sein. Schulen sind oft weit entfernt, zudem schlecht ausgestattet, und häufig fehlen Lehrer. Wer auf dem Land geboren ist, ist dreimal häufiger von Armut betroffen, als Menschen, die in Städten leben. Es mangelt an Gesundheitsposten mit ausgebildetem Personal.

Existenzen werden zerstört

Hinzu kommt: Land als Lebensgrundlage wird zunehmend zerstört. Die Ausbeutung von Rohstoffen und gigantische Monokulturen der Agroindustrie dringen immer tiefer in die ländlichen Regionen vor. Die Bevölkerung wird weder angehört, noch hat sie Anteil an den Erträgen. Stattdessen leidet sie an den Folgen des oft unkontrollierten Raubbaus: Verseuchte Flüsse und Grundwasser, Staudämme, Verschmutzung durch Plastik und anderen Müll, Landraub und Verlust der Weide- und Wegerechte sind die Folgen.

Adveniat rückt mit seiner Weihnachtsaktion Menschen in den Mittelpunkt, die durch ihr Leben ein Zeugnis der Hoffnung geben: Kleinbauern zeigen, wie die ansässige Bevölkerung mit Lebensmitteln versorgt werden kann und gleichzeitig Boden und Grundwasser geschützt werden. Ribeirinhos, wie die Fluss-Anwohner in Brasilien genannt werden, nutzen den Fischreichtum der Flüsse und bewahren gleichzeitig die Artenvielfalt und die natürlichen Wasserlandschaften.

Projekte im Bereich Gesundheit und Bildung

Gesundheitsprojekte beweisen, wie traditionelles Heilwissen und eine moderne medizinische Versorgung abseits der Städte gelingt. Bildungspioniere eröffnen Kindern und Jugendlichen auf dem Land Zukunftsperspektiven, die ihre Traditionen ebenso ernstnehmen wie ihre Träume. Diese Hoffnungsgeber in Lateinamerika lassen eine solidarische Ökonomie zugunsten der Landbevölkerung, ein Leben in Einklang mit der Tier- und Pflanzenwelt und Bildungschancen im ländlichen Raum Wirklichkeit werden.

Die Eröffnung der bundesweiten Adveniat-Weihnachtsaktion findet am Ersten Advent, dem 29. November, im Bistum Würzburg statt. Die Weihnachtskollekte am 24. und 25. Dezember in allen katholischen Kirchen Deutschlands ist für Adveniat und die Hilfe für die Menschen in Lateinamerika und der Karibik bestimmt.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 06.08.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…