Papst mahnt zu angstfreiem Dialog zwischen Staaten
Zwei Hände reichen sich zum Friedensgruß

28.11.2019

Kirche und Adveniat bitten um Solidarität mit Lateinamerika "Friede! Mit Dir!"

Die Adveniats-Weihnachtsaktion unter dem Motto "Friede! Mit Dir!" ruft zu Spenden auf. Friede ist nur möglich, wenn wir uns als Teil einer Gemeinschaft begreifen, sagt Kardinal Barreto aus Peru bei der Vorstellung der Aktion in Freiburg.

Unter dem Motto "Friede! Mit Dir!" ruft das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat in der Weihnachtszeit zu Spenden und Solidarität mit Mittel- und Südamerika auf. "Friede kann es nur als Ergebnis von Gerechtigkeit und Solidarität geben. Eine friedvolle Welt ist nur dann möglich, wenn wir uns endlich alle gemeinsam als Teil einer Gemeinschaft verstehen, in der jeder Verantwortung für Menschenrechte und für den Schutz von Umwelt und Schöpfung übernimmt", sagte der peruanische Kardinal Pedro Barreto am heutigen Donnerstag in Freiburg bei der Vorstellung der Adveniat-Weihnachtsaktion.

Leid in anderen Weltteilen nicht ignorieren

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger sagte, Frieden, Gerechtigkeit und Umwelt- und Klimaschutz gehörten untrennbar zusammen. "Wir dürfen das Leid in anderen Teilen der Welt nicht ignorieren oder übersehen, nur weil es uns nicht direkt zu betreffen scheint." Wichtig seien Spenden für Hilfsprojekte genauso wie ein Umdenken im Alltag, etwa durch den Verzicht auf Lebensmittel oder Textilien, die jeweils zu Billigstpreisen produziert wurden.

Auch Adveniat-Geschäftsführer Pater Michael Heinz forderte die Bürger auf, Verantwortung für fairen Handel und Umweltschutz zu übernehmen. "Es sind unsere Konsumgewohnheiten, es sind unsere wirtschaftlichen Interessen, die Lateinamerika zum Lieferanten von Rohstoffen wie Erdöl, Gold und Kohle sowie Agrarprodukten wie Soja, Palmöl und billigem Rindfleisch degradieren."

Unterstützung für Tausende Projekte

Offiziell eröffnet wird die Adveniat-Spendenaktion am ersten Adventssonntag mit einem Festgottesdienst in Freiburg. Die bundesweit rund um Weihnachten und in den Kollekten aller katholischen Weihnachtsgottesdienste gesammelten Spenden fließen in Sozial-, Bildungs- und Friedensprojekte von Adveniat in Lateinamerika und in der Karibik. Im vergangenen Jahr wurden so mit 36 Millionen Euro rund 2.000 Projekte unterstützt.

Die Adveniat-Eröffnung ist zugleich Auftakt einer gemeinsamen Kampagne der katholischen Hilfswerke und der weltkirchlichen Dienststellen der 27 deutschen Bistümer. Diese haben erstmals ein gemeinsames Jahresthema für ihre Arbeit. Unter dem Leitwort "Frieden leben. Partner für die Eine Welt" wollen sie ein Zeichen für Frieden, Versöhnung, gesellschaftlichen Zusammenhalt, Weltoffenheit, interreligiösen Dialog und Klimagerechtigkeit setzen.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 08.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Bischof Overbeck bei "DIGITAL SYNODAL"
  • Wie wird das Requiem für Georg Ratzinger?
  • CDU-Spitze einigt sich auf Frauenquote von 50 Prozent
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Sternenwarte im Kloster
  • Geburtstag von Graf Zeppelin
  • Büchertipps und -Gespräche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Sternenwarte im Kloster
  • Geburtstag von Graf Zeppelin
  • Büchertipps und -Gespräche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Frauenquote in der CDU
  • Papst Franziskus feiert Messe für Bootsflüchtlinge
  • Deutsche EU-Ratspräsidentschaft, das Coronavirus und die USA
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Frauenquote in der CDU
  • Papst Franziskus feiert Messe für Bootsflüchtlinge
  • Deutsche EU-Ratspräsidentschaft, das Coronavirus und die USA
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…