Martin Luther Statue
Martin Luther Statue in Eisleben

13.01.2021

Theologin Rahner fordert Aufhebung von Kirchenbann über Luther "Ein wichtiges Zeichen"

Martin Luther wurde vor 500 Jahren durch Papst Leo X. exkommuniziert und dadurch aus der kirchlichen Gemeinschaft ausgeschlossen. Die katholische Theologin Johanna Rahner fordert die Aufhebung des Kirchenbanns über Reformator Luther.

Ein solcher Schritt könne "ein wichtiges Zeichen" im Dialog zwischen Katholiken und Protestanten setzen, sagte die Professorin für Dogmatik, Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie an der Universität Tübingen in einem Interview der "Zeit"-Beilage «Christ & Welt» (Donnerstag).

Vor 500 Jahren exkommuniziert

Luther wurde vor 500 Jahren durch Papst Leo X. exkommuniziert und dadurch aus der kirchlichen Gemeinschaft ausgeschlossen. Damit sei die Tilgung von Luthers Andenken über den Tod hinaus beabsichtigt gewesen, erläuterte Rahner. Tatsächlich habe diese Entscheidung im Nachhinein betrachtet zu einem Verlust an theologischer Substanz geführt. "Vieles, was Luther an profund katholischen Inhalten in seinen Lehren weiter vertrat, war nach seiner Exkommunizierung plötzlich nicht mehr katholisch", beklagte Rahner. "Erwägungen, in der Muttersprache Gottesdienst zu feiern, waren beispielsweise nun tabu, nur weil Luther die deutsche Sprache in den Gottesdienst eingeführt hat."

Theologin Johanna Rahner stehe mit Forderung nicht alleine da

Mit ihrem Ruf nach einer Aufhebung des Kirchenbanns stehe sie nicht alleine da, betonte die Theologin. "Gerade haben der Lutherische Weltbund und der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen bekanntgegeben, dass sie an einer gemeinsamen Erklärung arbeiten." Der für die Ökumene zuständige Kurienkardinal Kurt Koch spreche von einem Schmerz in der katholisch-lutherischen Trennungsgeschichte. Zudem sei schon vor dem Reformationsjubiläum 2017 eine gemeinsame Expertenkommission eingerichtet worden, die die Theologie Luthers noch einmal umfassend untersuche. "Diese Kommission arbeitet schon sehr lange, inzwischen ist ein mehrbändiges Werk daraus geworden."

"Kirche im eigentlichen Sinn"

Rahner weiter: "Mit einer symbolischen Handlung, die den Bann dem Vergessen anheimgibt, könnte die katholische Kirche zum Beispiel anerkennen, dass auch die theologischen Traditionen der evangelischen Kirche ein legitimes Erbe sind, sie also durchaus auch 'Kirche im eigentlichen Sinn' ist." Auf die Frage, ob diese Ansicht "mehrheitsfähig" im Vatikan sei, antwortete sie: "Wahrscheinlich nicht." Dort denke man offenbar immer noch sehr in den alten Stereotypen, wonach die "Wildschweine im Weinberg des Herrn" wüten. "Es ist schon traurig, dass auch gut begründete theologische Einsichten institutionell so wenig rezipiert werden; hier fehlt es mitunter an gutem Willen, aber auch an differenzierter theologischer Bildung", fasste Rahner zusammen. "2021 wäre der richtige Zeitpunkt, es mal anders zu machen."

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 26.01.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Beziehungen in der Corona-Krise - Tipps und Angebote im Erzbistum Köln von Jessica Lammerse (Referentin für Ehepastoral im Kreis Mettmann)
  • Mit Schutzanzügen und Handschuhen - Seelsorge für Covid-19 Patienten im Erzbistum München-Freising
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!