Reformationsdenkmal in Genf
Reformationsdenkmal in Genf
Jahresvollversammlung des LWB in Namibia
Jahresvollversammlung des LWB in Namibia

18.06.2019

Entscheidung gegen Wittenberg Lutheraner bleiben in Genf

Nach der Diskussion um Kostenersparnis und Verlegung des LWB von Genf nach Wittenberg, hat sich der Rat für einen Verbleibt in der Schweiz entschieden.

Der Lutherische Weltbund (LWB) wird seinen Sitz nicht nach Deutschland verlegen. Am gestrigen Montagabend beschloss der in Genf tagende Rat des LWB, die Zentrale des Weltbundes in der für die dort angesiedelten internationalen Organisationen bekannten Schweizer Metropole zu belassen. Zugleich forderte der Rat den Generalsekretär auf, zur nächsten Ratssitzung einen Plan für die finanzielle Nachhaltigkeit der LWB-Zentrale an ihrem jetzigen Standort vorzulegen. Im Gespräch war, den Sitz in die Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt zu verlegen. Neben dem LWB ist in Genf auch der Weltkirchenrat (ÖRK) angesiedelt.

Standortdiskussion wegen Kosten

Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen hatte die Stadt dagegen 2014 verlassen und war nach Hannover umgezogen, um damit Kosten zu sparen. Das finanzielle Argument war auch maßgeblich verantwortlich für eine Diskussion über den Sitz des LWB. Während der aktuellen Ratstagung legte jedoch der Vorsitzende des LWB-Finanzausschusses, Oberkirchenrat Olaf Johannes Mirgeler, einen Finanzbericht vor, aus dem hervorgeht, dass der LWB trotz eines Fehlbetrags von 13 Millionen Euro seine Einnahmen und Ausgaben weitgehend stabil halten konnte.

(KNA)

Mehr zum Thema Ökumene

Aus der Mediathek

Zum Video: Domdechant Kleine am Gedenktag der Übertragung der Reliquien der Hl. Drei Könige

23.07.20199:05

Video: Domdechant Kleine am Gedenktag der Übertragung der Reliquien der Hl. Drei Könige

Zum Video: Weihbischof Ansgar über Misstrauen und Vertrauen

23.07.20193:54

Video: Weihbischof Ansgar über Misstrauen und Vertrauen

Zum Video: Ein Gespräch mit Dompfarrer Jürgen Vorndran

23.07.20192:28

Video: Ein Gespräch mit Dompfarrer Jürgen Vorndran

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 23.07.2019

Video, Dienstag, 23.07.2019:Christliche Nachrichten

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen