Der Osnabrücker Bischof Bode hält die Predigt des heutigen Festgottesdienstes
Bischof Franz-Josef Bode
Bischof Heiner Wilmer
Bischof Heiner Wilmer
Landesbischof Ralf Meister
Landesbischof Ralf Meister

01.03.2019

Ökumenisches Spitzentreffen der Kirchen in Niedersachsen Schnittmengen vertiefen

Religionsunterricht, Europawahl oder der Reformationstag: Bei dem jährlichen ökumenischen Spitzentreffen der Kirchen in Niedersachsen kamen einige Themen mit Schnittstellen auf den Tisch. Was ist bei dem Treffen herausgekommen?

Spitzenvertreter der katholischen und evangelischen Kirchen in Niedersachsen sind zu ihrem jährlichen Austausch zusammengekommen. Das zweitägige Treffen ging am Donnerstag in Vechta zu Ende, wie ein Sprecher des Bischöflich Münsterschen Offizialats mitteilte.

Themen waren demnach unter anderem ein ökumenisches Hirtenwort zur Europawahl, Fragen zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht, Erfahrungen mit dem neuen Feiertag am Reformationstag und die Orientierungshilfe zum Kommunionempfang konfessionsverschiedener Ehepartner. Weiter hätten die Bischöfe über Jugend, Ökumene und allgemeine Fragen zur Kirchentwicklung gesprochen. Nähere Einzelheiten nannte der Sprecher nicht.

Bode und Wilmer dabei

Von katholischer Seite nahmen laut Angaben neben dem gastgebenden Weihbischof Wilfried Theising die Bischöfe Franz-Josef Bode (Osnabrück) und Heiner Wilmer (Hildesheim) teil. Die evangelischen Kirchen waren vertreten durch die Landesbischöfe Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg), Ralf Meister (Hannover) und Christoph Meyns (Wolfenbüttel) sowie Bischof Thomas Adomeit (Oldenburg), Schriftführer Renke Brahms (Bremen) und Kirchenpräsident Martin Heimbucher (Leer). Tagungsort war das Sankt-Antoniushaus.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 14.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Covid-19-Folgen: Save the Children warnt vor vielen Schulabbrechern
  • Präsidentschaftswahlen in Polen - das sagt die Kirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…