Orthodoxe Kirche
Zwist in der orthodoxen Kirche mit Auswirkungen in Deutschland

05.12.2018

Deutschlands orthodoxe Bischöfe tagen ohne russische Amtsbrüder Vier Stühle bleiben leer

Ohne die Mitglieder der beiden russisch-orthodoxen Diözesen hat die Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) am Mittwoch ihre Herbstvollversammlung in Bonn abgehalten. Hintergrund ist der Zwist zwischen den Patriarchaten von Moskau und Konstantinopel.

Die anwesenden Bischöfe der griechischen, rumänischen und serbischen orthodoxen Diözesen bedauerten das Fehlen der russischen Bischöfe und äußerten die Hoffnung auf baldige Überwindung der innerorthodoxen Spannungen, wie aus dem Kommunique hervorgeht.

Die russisch-orthodoxe Kirchenleitung in Moskau hatte wegen des Konflikts um die kirchliche Jurisdiktion in der Ukraine die Teilnahme ihrer Bischöfe an Gremien untersagt, die von einem Repräsentanten des Patriarchats Konstantinopel geleitet werden. Vorsitzender der OBKD ist der zu diesem Patriarchat gehörende griechisch-orthodoxe Metropolit Augoustinos.

Gründung einer "Orthodoxen Pfarrkonferenz Köln"

Da aus diesem Grund auch der Generalsekretär der OBKD, Nikolaj Thon, der zur russisch-orthodoxen Kirche gehört, nicht an der Sitzung teilnahm, beauftragte die Bischofskonferenz den Berliner serbisch-orthodoxen Erzpriester Radomir Kolundzic, "vorläufig die Aufgaben des Generalsekretärs kommissarisch zu übernehmen", um "eine kontinuierliche Weiterarbeit der OBKD zu ermöglichen". Die Bischöfe riefen ihre Priester und Gläubigen auf, um "den Frieden der ganzen Welt, den Wohlbestand der heiligen Kirchen Gottes und die Einheit aller" intensiver zu beten.

Zudem beschäftigte sich die Bischofskonferenz mit der Arbeit ihrer theologischen Kommission sowie mit Fragen der Übersetzungen liturgischer Texte, der innerchristlichen Beziehungen und des orthodoxen Religionsunterrichts. Die Bischöfe stimmten auch der Gründung einer "Orthodoxen Pfarrkonferenz Köln" zu; in dieser sind die Kölner Gemeinden der verschiedenen orthodoxen Landeskirchen zusammengeschlossen.

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ein halbes Jahr nach dem Brand: Wie sieht es in Notre Dame aus?
  • Das Leben als Blinde in einer Großstadt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
  • Trierer "KulturKapellen"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
  • Trierer "KulturKapellen"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Meistermalers Rubens auf Himmelfahrt - Begutachtung durch Restauratoren
  • Turnhalle wird zur Stadt - Herbstferien für Kinder in Leverkusen
  • Großmeister der Malteser in Pulheim
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Meistermalers Rubens auf Himmelfahrt - Begutachtung durch Restauratoren
  • Turnhalle wird zur Stadt - Herbstferien für Kinder in Leverkusen
  • Großmeister der Malteser in Pulheim
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Ein halbes Jahr nach dem Brand: Wie sieht es in Notre Dame aus?
  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50-jähriges Bestehen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: