Annette Schavan im Gespräch
Annette Schavan im Gespräch

20.11.2018

Schavan ruft zu mehr konfessionsübergreifendem Handeln auf Kirchen können mehr gemeinsam tun

Die frühere deutsche Botschafterin im Vatikan Annette Schavan hat zu mehr konfessionsübergreifendem Handeln aufgerufen. Gerade angesichts von Not und Elend brauche es ein gemeinsames Engagement der Christen.

Das sagte die frühere Bundesbildungsministerin in Bremen. Es gelte, Zeichen der Solidarität zu setzen. Schon jetzt könnten die Konfessionen übergreifend mehr tun, als sie selbst wüssten. Das gelte insbesondere für eine "Ökumene der Barmherzigkeit", sagte Schavan beim traditionellen Willhad-Empfang des Katholischen Büros in Bremen.

"Wenn wir uns wirklich Sorgen um die Heillosigkeit in unserer Welt und die Flucht von Millionen Menschen machen, dann müssen sich Christen auch bemühen, das gemeinsame Fundament und den Weg zur Einheit zu stärken", so Schavan vor rund 250 Vertretern aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft im Bremer Rathaus.

Gemeinsame Verantwortung von Christen

In einer verunsicherten Welt müsse eine gemeinsame Verantwortung von Christen stärker wahrgenommen werden. Gerade von Deutschland als dem Ausgangsland der Reformation sollte neue Impulse für eine erneute Reformation zur Einheit hin ausgehen, so Schavan in ihrer Festansprache "Ökumene als Quelle der Erneuerung".

Auch der Leiter des Katholischen Büros, Martin Schomaker, forderte weitere Schritte in der Ökumene in Bremen. Nur so könne der Glaube innerhalb der Gesellschaft mit Leben gefüllt und gelebt werden.

Zuvor hatte Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) das Engagement der Kirchen in Bremen für Benachteiligte gewürdigt. Sie seien wichtige Partner für eine friedliche und soziale Gesellschaft. Er rief dazu auf, Gewalt und Ausgrenzung gemeinsam entgegenzutreten.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • "Die Welt besser zurücklassen": Pfadfinder bei der 72-Stunden-Aktion
  • Formel-1-Legende Niki Lauda gestorben
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff