Personalkarussel bei der EKD
EKD kooperiert mit altorientalischer armenischer Kirche

11.09.2018

EKD und armenische Kirche wollen enger kooperieren Evangelische und armenisch-apostolische Freundschaft

Die Evangelische Kirche in Deutschland und die altorientalische armenische Kirche wollen enger zusammenarbeiten. Der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm ist noch bis Mittwoch zu Gast in Armenien.

Geplant sei eine verstärkte Kooperation bei der theologischen Ausbildung, im ökumenischen Dialog und im Engagement für die Kirchen im Nahen Osten, teilte die EKD am Dienstag in Hannover mit. Darauf habe sich der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm auf einer Armenienreise mit dem Oberhaupt der armenisch-apostolischen Kirche, Katholikos Karekin II., verständigt.

Einladung im Reformationsjahr 2017

Bedford-Strohm besucht seit Sonntag und noch bis Mittwoch als erster EKD-Ratsvorsitzender Armenien. Katholikos Karekin II. hatte die Einladung während seines Besuchs in Deutschland im Reformationsjahr 2017 ausgesprochen.

Weitere Themen des Treffens waren laut EKD die Anerkennung des Völkermords zwischen 1915 und 1918 im damaligen Osmanischen Reich an den Armeniern durch den Deutschen Bundestag sowie die gemeinsame Verantwortung der Kirchen für verfolgte und bedrängte Christen.

Treffen mit Ministerpräsident Pashinjan

Auf seiner Reise traf Bedford-Strohm auch den armenischen Präsidenten Armen Sarkissjan sowie Ministerpräsident Nikol Pashinjan. Unter anderem hätten sie über die Rolle der Kirchen zur Bewältigung ökologischer, politischer und sozialer Herausforderungen gesprochen, hieß es.

Die armenische Kirche gehört zur Kirchenfamilie der altorientalischen Kirchen und zählt weltweit etwa neun Millionen Mitglieder. Der Sitz des Primas von Deutschland ist Köln. Die EKD führt seit vergangenem Jahr einen theologischen Dialog mit den altorientalischen Kirchen.

 

(epd)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 16.04.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Pfarrer feiert Trauerfeier für Theologen Hans Küng
  • 94. Geburtstag von Joseph Ratzinger, dem ehemaligen Papst Benedikt XVI.
  • Umstrittenes Infektionsschutzgesetz geht in die erste Lesung im Bundestag
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Misereor bietet Maibäume für den guten Zweck
  • Herzlichen Glückwunsch, Papa Emeritus: Benedikt XVI. wird 94
  • Abschied von Hans Küng: Heute Trauerfeier in Tübingen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Misereor bietet Maibäume für den guten Zweck
  • Herzlichen Glückwunsch, Papa Emeritus: Benedikt XVI. wird 94
  • Abschied von Hans Küng: Heute Trauerfeier in Tübingen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Affen-Menschen-Embryos - Ethisch vertretbar?
  • Ende in Sicht - Warum die Pflegeakademie Vallendar schließt
  • "Leben im Sterben" - Morgen startet Woche für das Leben
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Affen-Menschen-Embryos - Ethisch vertretbar?
  • Ende in Sicht - Warum die Pflegeakademie Vallendar schließt
  • "Leben im Sterben" - Morgen startet Woche für das Leben
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!