Veranstaltung im Rahmen der "Kirchentage auf dem Weg"
Veranstaltung im Rahmen der "Kirchentage auf dem Weg"
Margot Käßmann wirbt für das Reformationsjubiläum
Margot Käßmann wirbt für das Reformationsjubiläum

07.09.2017

Käßmann wehrt sich gegen Kritik an Gedenken zum Lutherjahr "Jubiläum wird in die Geschichte eingehen"

Reformationsbotschafterin Margot Käßmann hat Kritik an den Feiern zum Lutherjahr zurückgewiesen. "Wenn die evangelische Kirche das Reformationsjubiläum nicht genutzt hätte, wäre ihr das als Riesenfehler vorgeworfen worden", so Käßmann.

Das sagte die frühere Ratspräsidentin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) der Zeitbeilage "Christ & Welt" (Donnerstag).

Zu Beginn des Sommers seien die Besucherzahlen in Wittenberg zwar hinter den Erwartungen zurückgeblieben, das Interesse sei später aber deutlich gestiegen. "Ich bin da, was die nachträgliche Betrachtung des Reformationssommers angeht, zuversichtlicher als mancher Kommentator.

"Jubiläum wird in die Geschichte eingehen"

Dieses Jubiläum wird in die Geschichte eingehen, als wirklich ökumenisch und weltoffen", sagte die 59 Jahre alte Theologin.

Sie habe gehofft, dass "jede deutsche evangelische Kirchengemeinde in diesem Jahr einmal nach Wittenberg fährt". Viele hätten jedoch ihr eigenes Programm organisiert.

Käßmann verteidigte auch die Entscheidung, einen Großteil der Veranstaltungen nach Wittenberg zu legen: "Das Jubiläum war eine Riesenermutigung für die Christen in Ostdeutschland. Das kann man sich in den alten Ländern gar nicht vorstellen. Das kirchliche Leben war plötzlich wieder in der Öffentlichkeit präsent."

Finanzlage noch unklar

Ob am Ende die Kirche aufgrund geringerer Ticketeinnahmen finanzielle Defizite ausgleichen müsse, sei noch nicht ausgewertet, betonte Käßmann: "Falls ein Defizit besteht, werden wir das mit den Landeskirchen besprechen", so die frühere Bischöfin. Der hohe Aufwand, den die evangelische Kirche mit der Weltausstellung in Wittenberg betrieben hat, war zuletzt von verschiedenen Seite kritisiert worden. Käßmann ist seit 2012 Botschafterin für das Reformationsgedenkjahr.

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.05.
06:00 - 11:00 Uhr

Pfingstmontag

  • Lumpenmühle und Mühlenberg - Internationaler Mühlentag Freilichtmuseum Lindlar am Mühlentag
  • Pfingstmontag - Gedenktag Maria, Mutter der Kirche?
  • Pfingsten - Tauben, Kirmes, Heiliger Geist
  • Begeisterung und harte Schule - Pfingstkirchen
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

10:00 - 12:00 Uhr

DOMRADIO Gottesdienst

12:40 - 12:40 Uhr

WunderBar

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Blechbläser
    21.05.2018 20:00
    DOMRADIO Musica

    Blech und Holz

  • Markusevangelium
    22.05.2018 07:50
    Evangelium

    Mk 9,30-37

  • Bahai-Schrein in der nordisraelischen Stadt Haifa
    22.05.2018 09:20
    Anno Domini

    Die Anfänge der Bahá'í- R...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen