Symbolbild Ökumene
Symbolbild Ökumene
Präses Manfred Rekowski
Präses Manfred Rekowski
Bischof Stephan Ackermann
Bischof Stephan Ackermann

06.07.2017

Rekowski: In Ökumene Doppelstrategie beider Kirchen wichtig Kirchen als Hoffnungsgemeinschaft

Die katholische und die evangelische Kirche sind in der Öffentlichkeit eine Art Haftungsgemeinschaft. Dieser Ansicht ist der rheinische Präses Manfred Rekowski. Er wünsche sich vielmehr eine "Hoffnungsgemeinschaft".

"Wenn wir was versemmeln, hat die katholische Kirche auch was davon", sagte der leitende Theologe der Evangelischen Kirche im Rheinland am Mittwochabend auf einer Podiumsdiskussion in Saarbrücken. Das gelte auch umgekehrt. Was die Ökumene betrifft, warb Rekowski für eine Doppelstrategie. Im "konkreten Lebensvollzug", in der Gemeindearbeit oder im Religionsunterricht könne man so viel wie möglich gemeinsam arbeiten.

Zustimmung von Bischof Ackermann

"Gemeindezentren unter einem Dach müssten wir hinkriegen", betonte der Präses. "Das wäre gut für die Menschen." Und nach dem 500. Reformationsjubiläum müsse es dann um die konkreten offenen Fragen zwischen den Kirchen gehen. Dem stimmte der Trierer Bischof Stephan Ackermann zu. Es gehe um ein "filigranes Wechselspiel" zwischen christlichem Lebensvollzug und der Theologie.

"Das Reformationsjubiläum bringt wirklich auch eine ökumenische Dynamik rein", betonte Ackermann auf der Veranstaltung an der Universität des Saarlandes. Das Jubiläumsjahr sei viel ökumenischer, als er ursprünglich erwartet habe. "Wir brauchen aber auch die ökumenische Ungeduld vor Ort", sagte der Bischof. Gleichzeitig warnte er davor, Dinge nur aus Furcht vor Marginalisierung voranzutreiben. Die Angst, nachher nichts mehr zu melden zu haben, sei kein guter Ratgeber.

Ackermann: "Von katholischer Seite etwas schuldig"

Es gehe auch um die Frage, ob "versöhnte Verschiedenheit" bedeute, dass man den Status quo anerkenne und nichts mehr ändere, oder ob man mehr auf ein Konzept der Einheit setze und mit dem Bisherigen noch nicht zufrieden sei. "Wie viel Einheit muss es denn geben? Wir müssen sagen, was wir uns vorstellen", sagte Ackermann. "Wir sind von katholischer Seite was schuldig." Das Modell könne nicht sein, dass die katholische von der evangelischen Seite erwarte, alles zu akzeptieren.

(epd)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Eröffnung der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe in Fulda
  • Aachener Dom feiert 40 Jahre Weltkulturerbe
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Michaelstag in Banneux
  • Auftakt DBK-Konferenz in Fulda
  • Zerwürfnis in der Ostkirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Michaelstag in Banneux
  • Auftakt DBK-Konferenz in Fulda
  • Zerwürfnis in der Ostkirche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vatikan schließt Vertrag mit China
  • Faire Woche: BDKJ für kritischen Konsum
  • Misereor: Fluchtursachen bekämpfen statt Grenzen dicht machen!
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vatikan schließt Vertrag mit China
  • Faire Woche: BDKJ für kritischen Konsum
  • Misereor: Fluchtursachen bekämpfen statt Grenzen dicht machen!
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom zu Fulda von oben
    25.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Matthäusevangelium
    25.09.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 19,27–29

  • Augsburger Religions- und Landfriede
    25.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Augsburger Religions- und Land...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen