Papst Franziskus
Papst Franziskus

10.06.2016

Papst trifft Vertreter der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen Gemeinsam gegen Missstände

Papst Franziskus hat am Freitag Katholiken und Protestanten zu verstärkter Zusammenarbeit aufgerufen.

In einer Audienz für Vertreter der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen würdigte er am Freitag laut Vatikan Fortschritte in der Ökumene, insbesondere in den Bereichen Gerechtigkeit und Rechtfertigungslehre. Auf dieser Grundlage müssten Katholiken und Reformierte in einem säkularisierten Umfeld mit Brüderlichkeit, Solidarität und selbstloser Liebe eine "Ökumene der Mission des Dienstes" fördern, sagte Papst Franziskus.

Der letzte Besuch einer Delegation der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen im Vatikan lag zehn Jahre zurück. Präsident Jerry Pillay sagte, unter Franziskus herrsche offensichtlich ein "größerer Wunsch" nach Dialog mit den Reformierten sowie ein "offener und wärmerer Geist": "Das Gespräch von heute ist eine wunderbare Frucht dieses Verständnisses".

Gemeinsame Sicht

"Man kann den Glauben nicht kommunizieren, wenn man isoliert lebt oder in geschlossenen Gruppen, in einer Art falscher Autonomie", sagte der Papst in der Audienz. In der Begegnung ging es nach Angaben des Reformierten-Generalsekretärs Chris Ferguson vor allem um eine gemeinsame Sicht globaler wirtschaftlicher, politischer, ökologischer und militärischer Missstände. Franziskus habe in seiner Enzyklika "Laudato si" gezeigt, dass er ebenso wie die reformierten Kirchen die Bekämpfung dieser Missstände in den Mittelpunkt seines Wirkens stelle.

Wurzeln in der Reformation

Der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen gehören nach eigenen Angaben 80 Millionen Gläubige in 225 Mitgliedskirchen in rund 100 Ländern an. Sie hat ihre Wurzeln in der Reformation des 16. Jahrhunderts, insbesondere in der Theologie Johannes Calvins. In Deutschland sind die Evangelisch-reformierte Kirche und die Lippische Landeskirche Mitglieder der Gemeinschaft.

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar