Erzbischof Heiner Koch
Erzbischof Heiner Koch

22.01.2016

Erzbischof Koch: Gemeinsam Kirche für die Menschen sein Zueinander schreiten

Erzbischof Heiner Koch hat zu einer stärkeren Einheit der Christen aufgerufen.  Der Erzbischof äußerte sich beim Gottesdienst des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg (ÖRBB) zur Gebetswoche für die Einheit der Christen.

Der Berliner katholische Erzbischof Heiner Koch hat die Christen verschiedener Konfessionen dazu aufgerufen, gemeinsam "Kirche für die Menschen" zu sein. "Wir müssen immer wieder die Pforten zueinander durchschreiten", sagte Koch am Donnerstagabend in der Berliner Sankt-Hedwigs-Kathedrale in Anspielung auf das von Papst Franziskus ausgerufene Heilige Jahr. Der Erzbischof äußerte sich beim Gottesdienst des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg (ÖRBB) zur Gebetswoche für die Einheit der Christen.

Der Vorsitzende des ÖRBB, der griechisch-orthodoxe Archimandrit Emmanuel Sfiatkos, würdigte die bereits erfolgten Schritte auf die Einheit der Christen hin und rief zugleich zur Geduld auf. Die "Wunden der Vergangenheit" dürften nicht leichthin als "Befindlichkeiten" abgetan werden, mahnte er. "Wir brauchen noch Zeit." Viele "Knackpunke" in der Ökumene seien bereits überwunden, betonte Sfiatkos. Um gemeinsam weiter wachsen zu können, seien aber auch gerade die Unterschiede in den christlichen Traditionen fruchtbar.

Preis für syrisch-orthodoxen Pfarrer 

Beim anschließenden Neujahrsempfang verlieh der ÖRBB seinen diesjährigen Ökumenepreis an den syrisch-orthodoxen Pfarrer Abuna Murat Üzel (49). Die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung erhielt Üzel für sein konfessionsübergreifendes Engagement in der Gefängnisseelsorge und bei der Integration von Flüchtlingen. In seinem Dankeswort hob Üzel hervor, seine Gemeinde sei besonders von der aktuellen Flüchtlingskrise betroffen. "Es bleibt für sie und uns schwierig", sagte der Pfarrer.

Im ÖRBB sind 31 Kirchen und kirchliche Gemeinschaften in Berlin und Brandenburg vertreten.

 

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 17.11.2017

Video, Freitag, 17.11.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

16:00 - 17:00 Uhr 
Kompakt

Berichte und Gespräche vom Tage

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Rosen und Brot – Heilige Elisabeth von Thüringen
  • Wo die Katholiken noch eng verbunden sind – Junge Freiwillige in der Diaspora in Skandinavien
  • Schicksal jüdischer Fußballspieler
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Rosen und Brot – Heilige Elisabeth von Thüringen
  • Wo die Katholiken noch eng verbunden sind – Junge Freiwillige in der Diaspora in Skandinavien
  • Schicksal jüdischer Fußballspieler
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

  • Musik zum Volkstrauertag mit der Missa in tempore belli von J. Haydn
  • Ausgewählte Aufnahmen zum 75. Geburtstag von Daniel Barenboim
23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar