Ioannis Zizioulas
Ioannis Zizioulas

04.11.2015

Kardinal Marx würdigt orthodoxen Metropoliten Zizioulas Brückenbauer zwischen den Kirchen

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat den orthodoxen Metropoliten Ioannis Zizioulas von Pergamon als "großen Brückenbauer zwischen unseren beiden Kirchen" gewürdigt.

Dieser sei "über alle Phasen der Herausforderung hinweg stets ein Garant für die Kontinuität und den Willen, weiter zur sichtbaren Einheit voranzuschreiten", gewesen, betonte Marx am Mittwoch in München.

Anlass war die Verleihung der Ehrendoktorwürde der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) an den griechisch-orthodoxen Theologen. Die Auszeichnung steht im Zusammenhang mit dem 20-jährigen Bestehen der Orthodoxen Ausbildungseinrichtung an der LMU.

Marx, der auch Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz ist, hob die besonderen Leistungen dieser Einrichtung hervor. Als Ort "des theologischen Nachdenkens und Forschens, des Reifens und Wachsens" ermögliche sie Studenten und Lehrenden "ein fruchtbares Hineinwachsen in die eigene Tradition". Zugleich biete sie eine bereichernde Auseinandersetzung mit den Schätzen der katholischen und lutherischen Theologie.

Für den ökumenischen Dialog und eine lebendige Entwicklung der Kirchen bedürfe es immer wieder junger Theologen und Seelsorger, die ihre eigenen Wurzeln und Traditionen kennen und diese vor den Zeichen der Zeit im Licht des Evangeliums fruchtbar machen könnten, sagte Marx. Mit der seit 20 Jahren bestehenden Ausbildungseinrichtung werde ein Ort gefeiert, der nur scheinbar klein und versteckt sei. Durch sein konstantes Wirken habe er aber schon jetzt viel für die Lebendigkeit der eigenen Kirche zwischen Tradition und den Fragen der Zeit geleistet.

Zizioulas, der 1931 in Griechenland geboren wurde, ist seit 1986 Metropolit von Pergamon. Der ehemalige Professor an den Universitäten von Thessaloniki, Edinburgh und Glasgow sowie am King's College in London ist Mitglied der Akademie von Athen. Zusammen mit dem Präsidenten des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, Kardinal Kurt Koch, leitet er die Gemischte Internationale Kommission für den theologischen Dialog zwischen der römisch-katholischen Kirche und der orthodoxen Kirche.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Donnerstag, 18.01.2018

Video, Donnerstag, 18.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

22:00 - 22:30 Uhr 
Nachtgebet

Die Komplet mit Weihbischof Ansgar

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Kirchen auf Tourismus-Messe in Stuttgart
  • Gebetswoche für die Einheit der Christen - Worum geht`s?
  • Wetterwarnung: Sturmtief Friederike kommt
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Ehemalige SS-Mann Gröning scheiterte mit seinem Gnadengesuch.
  • Wie sturmsicher ist der Dom?
  • Scheitern Koalitionsverhandlungen an der SPD-Basis?
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Ehemalige SS-Mann Gröning scheiterte mit seinem Gnadengesuch.
  • Wie sturmsicher ist der Dom?
  • Scheitern Koalitionsverhandlungen an der SPD-Basis?
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Dreigestirn zu Gast im Domforum
  • Pfadfinder bekommen westfälischen Friedenspreis
  • Papst trifft in Chile Folteropfer der Pinochet-Diktatur
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Dreigestirn zu Gast im Domforum
  • Pfadfinder bekommen westfälischen Friedenspreis
  • Papst trifft in Chile Folteropfer der Pinochet-Diktatur
19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

  • Urlaubsmesse Stuttgart: Erholung im Kloster
  • Gebetswoche "Einheit der Christen"
  • A.D. erinnert an Meister Eckhart
22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar