13.05.2013

Drei Fragen an den Leiter des Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik Wie geht das mit der Einheit?

Wolfgang Thönissen leitet das Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn – und ist in dieser Woche bei domradio.de für die Auslegung des Tagesevangeliums zuständig.

domradio.de: Sie leiten das Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn. Was hat es mit dem Institut auf sich?

Thönissen: Das Johann-Adam-Möhler-Institut ist ein ökumenisches Institut, das sich für den ökumenischen Dialog interessiert und ihn selber führt. Es wurde vor mehr als 50 Jahren vom damaligen Paderborner Erzbischof Lozenz Jäger gegründet im Vorfeld des Zweiten Vatikanischen Konzils.

domradio.de: Wer genau war Johann Adam Möhler?

Thönissen: Johann Adam Möhler war der vielleicht bedeutendste katholische Theologe des 19. Jahrhunderts. Am Ende des Jahrhunderts geriet er leider in Vergessenheit, ehe er im 20. Jahrhundert wiederentdeckt wurde. Er hat in Tübingen gelehrt und gehörte zu den großen Erneuerern der katholischen Theologie. Vor allem, weil er eine Frage in den Vordergrund gestellt hat: Wie geht das mit der Einheit der christlichen Kirchen? Das war seine Lebensfrage.

domradio.de: Jetzt leiten Sie ein Institut, das sich auf ihn beruft. Was sind Ihre Aufgaben?

Thönissen: Wir haben drei Aufgaben: Wir erforschen die Lehre und das Leben der nicht-katholischen Christen, der nicht-katholischen Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften. Dann gehen wir in die Lehre und schreiben Bücher: Handbücher und Lexika; wir informieren Universitäten und Akademien über die Fragen der Ökumene. Und dann führen wir selber ökumenischen Dialog, und zwar im Auftrag des Vatikans und der deutschen Bischofskonferenz.

Das Gespräch führte Verena Tröster.

(DR)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    20.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 7,36–50

  • Reims: Glasfenster von Wolfgang Knoebel
    20.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Kathedrale in Flammen

  • Matthäusevangelium
    21.09.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 9,9–13

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen