28.04.2013

Ökumene-Bischof und Patriarchen fordern Freilassung der Bischöfe Neuer Appell

Zahlreiche hochrangige Religions- und Kirchenvertretern aus aller Welt haben einen neuen Appell zur Freilassung der beiden in Syrien entführten Bischöfe gestartet.

Der Vorsitzende der Ökumene-Kommission der Deutschen Bischofskonferenz, Magdeburgs Bischof Gerhard Feige hat sich dem Appell angeschlossen, in dem es heißt: "Wir appellieren an die Entführer, das Leben der beiden entführten Bischöfe wie auch aller anderen Entführungsopfer zu respektieren", heißt es in der Erklärung.

Dabei müsse "alles vermieden werden, was einen religiösen Konflikt anfachen könnte".Darüber hinaus heißt es, man könne nicht anders, als an alle Welt zu appellieren, "dass der syrischen Krise ein Ende gesetzt wird, damit Syrien wieder ein Garten der Nächstenliebe, der Sicherheit und der Koexistenz wird". Die Kirchen müssten zugleich "die Ablehnung aller Arten von Gewalt deutlich machen, von denen die Menschen im Nahen Osten betroffen sind". Außerdem rufen die Kirchenvertreter die "Mitbürger aus allen islamischen Konfessionen" auf, "dem Missbrauch des Menschen Widerstand zu leisten. Denn es ist Missbrauch, wenn er als Objekt betrachtet, als Schild im Kampf oder als Mittel der finanziellen oder politischen Korruption eingesetzt wird."

Schicksal weiter unklar

Der syrisch-orthodoxe Metropolit Mar Gregorios Yohanna Ibrahim und der griechisch-orthodoxe Erzbischof Boulos Yazigi waren am Montag nahe Aleppo von Bewaffneten verschleppt worden. Bei dem Überfall wurde der Fahrer der beiden getötet. Nachdem zwischenzeitlich berichtet worden war, dass die beiden Bischöfe wieder frei seien, ist ihr Schicksal nach wie vor unklar.

Die aktuelle Erklärung wurde vom griechisch-orthodoxen Patriarchen Youhannva X. und dem syrisch-orthodoxen Patriarchen Mar Ignatios Zakka I. Iwas verfasst.Papst Franziskus sowie zahlreiche andere hochrangige Vertreter aus Religion und Politik in aller Welt hatten in den letzten Tagen ebenfalls die Freilassung der Geistlichen gefordert.

(KNA)

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.11.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    16.11.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 17,26–37

  • Lukasevangelium
    17.11.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 18,1–8

  • Maria I Tudor die Katholische
    17.11.2018 09:20
    Anno Domini

    Maria I. Tudor - Die Katholisc...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen