17.05.2011

2008 Bild Köln Sydney baute Kölner Altar nach

Von M. BISCHOFF

Köln/Sydney· Wie kam das Kölner Marienfeld vom Weltjugendtag 2005 am vergangenen Wochenende nach Australien? Die meisten TV-Zuschauer wunderten sich bei Vigil und Abschlussmesse mit Papst Benedikt gestern: Bühne, Aufbau, Architektur - alles ähnlich.
Experten bestätigen: Köln hat vor drei Jahren Welt-Akzente gesetzt, die australischen Organisatoren das Erfolgsmodell übernommen. Einziger Unterschied: Auf der Pferderennbahn von Randwick strahlten der leicht veränderte Papsthügel plus Bühne in Rot, in Köln waren sie cremeweiß. Bei uns war das Areal mit 2700000 qm doppelt so groß, zum Abschlussgottesdienst kamen 1,2 Millionen Gläubige - in Rondwick waren waren es gestern 500000. Johannes Schröer vom Kölner domradio gestern in seinem täglichen WJT-
Blog: " Abschlussmesse mit dem Papst auf dem Marien ... äh, natürlich nicht, auf der Pferderennbahn Aber doch erinnert so viel an den Weltjugendtag in Köln, dass ich nicht der einzige bin, der immer wieder vom Marienfeld spricht. Den Kölnern, die ich dort wieder aufsuchen werde, geht es ganz genauso." Der nächste Welt jugendtag findet 2011 in Madrid statt -mit unserem Marienfeld op spanisch ..