07.08.2012

Pontifikalamt am 15. August um 10 Uhr live im Web-TV Jubiläum - 300 Jahre Dom zu Fulda

Am 14. und 15. August feiert das Bistum Fulda mit zwei zentralen Festtagen das 300 jährige Jubiläum des Fuldaer Doms. katholisch.de, das offizielle Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland, und domradio.de, der Bistumssender aus dem Erzbistum Köln, übertragen zu diesem Anlass am Mittwoch, 15. August, ab 10 Uhr live im Internet ein feierliches Pontifikalamt aus der Kathedralkirche. Zelebrant des Gottesdienstes ist Bischof Dr. Imre Asztrik Várszegi OSB, Erzabt von Pannonhalma (Ungarn).

Der Fuldaer Dom wurde am 14. August 1712 durch Fürstabt Adalbert von Schleifras auf den Titel "Christus der Erlöser" (St. Salvator) geweiht. Der Barockbaumeister Johann Dientzenhofer hatte das Gotteshaus in den Jahren 1704 bis 1714 über dem Grab des heiligen Bonifatius - dem "Apostel der Deutschen" - errichtet. Der barocke Neubau diente zunächst als Abteikirche des Benediktinerordens; 1752 wurde das Gotteshaus mit der Bistumserhebung in den Rang einer Kathedrale erhoben. "Die Kathedrale ist nicht nur ein herausragendes Beispiel für die Architektur des Barock, sondern auch ein bedeutender Ort für alle Katholiken in Deutschland: Schließlich befindet sich in der Kirche das Grabmal des heiligen Bonifatius, an dem sich einmal im Jahr alle deutschen Bischöfe zu ihrer Vollversammlung treffen." , so David Hober, Geschäftsführer von katholisch.de.
Das Jubiläum des Fuldaer Doms soll mit einer Live-Übertragung des Pontifikalamtes an Mariä Himmelfahrt im Web-TV bundesweit gewürdigt werden.
domradio.de konnte für diese bundesweiten Gottesdienst-Übertragungen einen neuen Kooperationspartner gewinnen. katholisch.de ist seit 2004 das offizielle Internetportal der Deutschen Bischofskonferenz und wird Ende September mit einem neuen Erscheinungsbild an den Markt gehen.