29.08.2014

Besuch beim Kölner Domradio - Die Sendungsbewussten FAZ vom 26.08.2014

FAZ-Redakteur Oliver Jungen hat domradio.de in den Redaktionsräumen in Köln einen Besuch abgestattet. In seinem anschließenden Artikel hat er nicht nur die tolle Aussicht aus unserem Studio auf dem Kölner Dom gelobt.

„Na bitte, es geht doch! Für den überschaubaren Etat von drei Millionen Euro im Jahr – kein Cent davon aus dem Rundfunkbeitrag – ein tägliches Radiovollprogramm von solcher Reflexionstiefe und Aktualität anzubieten, dass man sich hinter kaum einem anderen Sender verstecken muss. (...) Das Kölner Domradio ist vielleicht die wichtigste Hinterlassenschaft des emeritierten Erzbischofs Joachim Kardinal Meisner. Hier zeigen Katholiken, wie lebendig Kirche sein kann."

Den Artikel von Oliver Junge können Sie hier im Archiv der FAZ.net nachlesen!