08.07.2011

Nachrichtenarchiv 08.07.2011 12:52 domradio.de-Sonderübertragung des Requiems für den verstorbenen Kardinal Sterzinsky

Für den verstorbenen Berliner Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky wird es am Samstag, 9.Juli, ein feierliches Requiem in der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale geben. Zu diesem...

Für den verstorbenen Berliner Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky wird es am Samstag, 9.Juli, ein feierliches Requiem in der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale geben. Zu diesem werden neben Politikern auch zahlreiche Bischöfe aus dem In- und Ausland erwartet, darunter der Apostolische Nuntius Erzbischof Jean-Claude Périsset, der Vorsitzende der Bischofskonferenz Robert Zollitsch, die Kardinäle Karl Lehmann und Reinhard Marx sowie der designierte Nachfolger Sterzinskys, Bischof Rainer Maria Woelki. Die Predigt hält der Erfurter Bischof Joachim Wanke. Der Chor der St. Hedwigs-Kathedrale singt u. a. das "Requiem" von Gabriel Fauré. Nach der Feierlichkeit soll Kardinal Sterzinsky in der Unterkirche der Kathedrale in der Grablege der Berliner Bischöfe beigesetzt werden.
Sterzinsky stand von 1989 bis 2011 an der Spitze des Hauptstadterzbistums und prägte es nach dem Fall der Mauer entscheidend. Er verstarb mit 75 Jahren nach langer Krankheit am vergangenen Donnerstag (30.6.2011).
domradio.de überträgt in Kooperation mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) das Requiem am Samstag, 9. Juli 2011, in der Zeit von 15-17 Uhr live in Bild und Ton unter www.domradio.de .