02.04.2004

Nachrichtenarchiv 02.04.2004 18:19 "Domradio" startet regelmäßige Sendung über Kolpingwerksarbeit

Köln (KNA) Das Internationale Kolpingwerk und das Kölner "Domradio" gehen gemeinsam auf Sendung. Ab kommender Woche sendet der bundesweit erste katholische Bistumssender an jedem ersten Montag im Monat von 10 bis 12 Uhr die Live-Sendung "domradio weltweit: Kolping international". Das teilten der Programmverantwortliche Joachim Zöller und Kolpingwerk-Generalsekretär Hubert Tintelott am Freitag in Köln mit.Das Internationale Kolpingwerk ist in 50 Ländern in Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa in der Entwicklungshilfe und Bildungsarbeit aktiv. Dieses Engagement biete zahlreiche interessante Themen, die in das "werteorientierte Programmangebot" des Radiosenders passten, hieß es. Die Sendungen können von 2,2 Millionen Haushalten im NRW-Kabelnetz, in Rheinland-Pfalz über Digital Radio sowie europaweit analog und digital mittels Astra-Satellit empfangen werden. Sie sind auch im Internet unter www.domradio.de zu hören.