17.01.2009

katholisch.de April 2009 domradio geht in Fulda auf Sendung

Testphase erfolgreich abgeschlossen

· 2009-04-katholisch.de
Testphase erfolgreich abgeschlossen
Fulda/Köln - domradio Fulda feiert am Sonntag, 05. April, den offiziellen Sendestart auf
UKW 99,2. Symbolischer Auftakt wird der Gottesdienst mit dem Fuldaer Bischof Heinz-Josef
Algennissen im Dom von Fulda sein. Der Gottesdienst wird am Sonntagmittag live auf
der neuen Frequenz übertragen. domradio wird zudem mit dem Ü-Wagen und einer Crew vor dem Dom stehen. domradio Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen: "Wir freuen uns, unsere neuen Hörer an einer solch historischen Stätte wie Fulda zu treffen und hoffen, sie für unser Programm gewinnen zu können." Der Bischof von Fulda hat bereits im Herbst nach Bekanntwerden der neuen domradio- Frequenz gratuliert: "Es ist ein Radio, das bischofstreu und kirchennah ist und einen Bischof kann das nur erfreuen, wenn das auch im Raum Fulda angeboten wird." domradio hat sich mit Blick auf den Diözesan-Weltjugendtag den Palmsonntag als offiziellen Start für die neue UKW-Frequenz ausgesucht. domradio-Chefredakteur Brüggenjürgen: "Das ist ein toller Termin für unseren Sendestart, vor allem, weil die Aufbruchstimmung, die der Weltjugendtag symbolisiert, gut zu uns passt - denn die Frohe Botschaft ist doch bei uns Programm!" Der Gottesdienst beginnt nach der Palmweihe, die um 11.30 Uhr in der Michaelskirche stattfindet, und der anschließenden Prozession in den Dom.