Bienen sammeln sich an einer Wabe
Bienen sammeln sich an einer Wabe

25.07.2021 - 07:10

WunderBar Sommergefühle 3. Es klebt. Es sticht. Es juckt

Es klebt. Es juckt. Es sticht. Also ist Sommer.

An dieser Stelle soll es in diesen Sommerferien um Sommergefühle gehen.

Sommergefühle.

Schon das Wort macht gute Laune, klingt nach Liegestuhl und Eiswaffel, Wald und Blaubeeren sammeln oder dieser so wunderbare Sprung in Freibad oder See.

Kurzum: Ich weiß nicht, wie der Sommer das macht, aber Sommergefühle sind immer große und schöne und vor allem gute Gefühle.

Der Sommer hat anscheinend eine gute PR-Abteilung. Denn klar ist doch: Sommergefühle können auch sowas von hässlich sein.

Eine meiner ältesten Sommererinnerungen z.B. geht so: Ich bin im Garten meiner Großeltern, ein Traum von Garten. Ich weiß noch, dass ich über die Wiese will. Wohin ich genau will, weiß ich nicht mehr, aber vielleicht wollte ich Erdbeeren naschen.

Aber egal wohin ich will, ich komme sowieso nicht an. Weil ich auf einmal auf etwas drauftrete. Kurz danach schreie ich schon.

Meine Mutter kommt gelaufen. Meine Oma auch. Großes Kino also. Für einen kleinen Stachel. Die Biene ist tot, ich bekomme eine Zwiebel auf die Fußsohle gerieben und sitze erst einmal eine Weile auf den Zuschauerplätzen.

Seitdem weiß ich: Sommer ist, wenn es sticht.

Oder klebt. Natürlich geht es nicht ohne Sonnencreme. Ganz gleich, ob Öl oder Creme oder Lotion oder Spray, oder was auch immer auf die Haut kommt, damit die Sonne sie nicht erst verbrennt und später verkrebst – jeder Sonnenschutz klebt. Oder ölt. Oder tropft. Oder ist nicht richtig zugeschraubt und läuft in der Schwimmtasche oder dem Picknickkorb aus.

Wann immer ich beispielsweise in so eine verdrehte, nasse, klebrige Kinderschwimmhosenchlorsonnencreme-Pampe gepackt habe, wusste ich: Es ist Sommer.

Und nur im Sommer höre ich nachts dieses Sirren, wenn sich wieder eine neue Mücke heranpirscht, um mein offensichtlich sehr wohlschmeckendes Blut zu saugen. Im Winter nie.

Von daher, wenn es morgens auf dem Handknöchel, im Gesicht, auf den Beinen und unter der Fußsohle so schrecklich juckt, dass ich leider nicht weiß, wo ich mich zuerst kratzen soll, dann weiß ich sehr sicher: Es ist Sommer.

Und das ist, obwohl der Sommer klebt und sticht und juckt, ganz wunderbar.