15.08.2008 - 10:52

Ursachen des Konflikts und Folgen für das politische Weltklima Der Krieg in Georgien

Erschrocken reagierte die Weltöffentlichkeit auf die kriegerischen Auseinandersetzungen in Georgien: Russen und Georgier führten Krieg um die nach Unabhängigkeit strebenden georgischen Provinzen Südossetien und Abchasien. Noch sind die Folgen des kurzen Krieges nicht absehbar, doch klar ist: Der Krieg im Kaukasus verändert das politische Weltklima.

Dies drückt sich unter anderen darin aus, dass die USA mehrere geplante Militärübungen mit Russland abgesagt haben. Auch, dass sich Polen und die USA nach zweijährigen zähen Verhandlungen plötzlich auf den Aufbau einer US-Raketenabwehr und die Stationierung von Patriot-Abwehrraketen auf polnischem Gebiet geeinigt haben, scheint kein zufälliger Zeitpunkt.Welche Ursachen - welche Folgen hat der Krieg in Georgien? Auf wessen Seite steht das internationale Völkerrecht und birgt das für diesen Konflikt Lösungen? Wie sieht das Leben für die Menschen in der Krisenregion nun aus? domradio -weltweit sucht Antworten im Gespräch mit Menschen in Georgien, Journalisten, Juristen und Hilfsorganisationen.