05.04.2008 - 14:34

Togo: Partyservice auf afrikanisch Projekt des Monats

Agbalépédogan ist ein Vorort von Lomé, der Hauptstadt von Togo. Hier gibt es zahlreiche kleine Betriebe, die Waren und Dienstleistungen anbieten. Was noch fehlt, ist eine Vermietung für Stühle, die bei allen größeren Veranstaltungen benötigt werden. Ob Geburtstagsfeiern, die Übergabe von Diplomen, Hochzeiten, Totenwachen, Beerdigungen ­ meist kommt eine große Gesellschaft zusammen. Dann mietet die Familie üblicherweise einfache Plastikstühle, um alle Gäste unterzubringen.

Bisher müssen die Bewohner des Viertels bis ins Stadtzentrum von Lomé laufen. Um dieses Problem zu lösen, möchte die örtliche Kolpingsfamilie Notre Dame sous la Croix eine solche Vermietung aufbauen. Zum einen könnten sie dadurch im Stadtviertel weiter bekannt werden und neue Mitglieder gewinnen, zum anderen wollen sie damit auch Kapital für andere Aktivitäten der Kolpingsfamilie erzielen. Damit möglichst viele Menschen sich ihren Dienst leisten können, wollen sie die Stühle zu einem besonders günstigen Preis anbieten: Umgerechnet 13 Cent soll die Miete für einen Stuhl betragen.Wenn Sie helfen möchten, spenden Sie bitte unter dem Stichwort „Stühle„ an Rund 1500 Euro benötigt die Kolpingsfamilie Notre Dame sous la Croix für die Anschaffung von 400 Stühlen, die Anmietung eines Raumes zur Lagerung und für Werbung. Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V.Pax-Bank e. G., KölnKonto-Nr.: 15 640 014BLZ: 370 601 93BIC: GENODED1PAXIBAN: DE97 3706 0193 0015 6400 14Helfen Sie mit Ihrer Spende. Setzen Sie ein Zeichen der Hoffnung!