01.04.2009 - 14:22

Mit Kolpings Freiwilligendienste und Workcamps in alle Welt Gemeinsam leben und arbeiten

Die erste Neugierde auf fremde Länder stillt so mancher Urlaub: der Reiseführer hilft, die Schätze einer fremden Kultur zu entdecken, die Landschaft mit Wanderungen oder Touren zu erobern und abends den Gaumen mit exotischem Essen zu verwöhnen - dennoch bleibt man als Tourist oft an der Oberfläche des Landes.

Es ist schwierig, mit den Bewohnern des Landes wirklich ins Gespräch zu kommen und ihre Ansichten und Lebensvorstellungen kennenzulernen und zu verstehen. Die Freiwilligendienste und Workcamps von den Kolping Jugendgemeinschaftsdiensten bieten jungen Menschen die Möglichkeit, in einem anderen Land zusammen mit den dortigen Bewohnern zu leben und zu arbeiten und dadurch in einen Austausch zu kommen. Und das in Malta, Vietnam, Fidschis, Ghana, Chile, …