17.04.2009 - 11:36

Die Renovabis-Pfingstaktion 2009 Zur Freiheit befreit

Am 2. Mai 1989 werden in Ungarn die Grenzanlagen nach Österreich abgebaut. Die Soldaten zerschneiden mit riesigen Scheren den rostigen Draht. Der eiserne Vorhang bekommt seinen ersten Riss. Bis Ende des Jahres haben auch die Tschechoslowakei und die DDR ihre Grenzen geöffnet. 2009 jährt sich das "annus mirabilis", das Wunderjahr, nun zum 20. Mal. Es markiert das Ende des kommunistischen Systems in Mittel- und Osteuropa und steht symbolisch für die Freiheit.

In der diesjährigen Pfingstaktion erinnert Renovabis unter dem Motto "Zur Freiheit befreit" an diesen Wendepunkt der europäischen Geschichte und blickt auf den Lebenswandel der Menschen in Mittel- und Osteuropa. Denn bis heute bekommen noch nicht alle Menschen die neu gewonne Freiheit zu spüren.In "weltweit" wollen wir die historischen Ereignisse von 1989 noch einmal Revue passieren lassen und auf die heutige Situation der Menschen in Mittel- und Osteuropa aufmerksam machen.