04.12.2010 - 11:38

Die Entwicklungszusammenarbeit von Kolping International Hilfe zur Selbsthilfe

Alle Hilfswerke haben zum Ziel, sich für Menschen, die in Not sind einzusetzen. Bei der Not kann es sich um akute Notsituationen handeln, zum Beispiel ausgelöst durch Naturkatastrophen. Oder es geht um eine "alltägliche Mangelsituation", denen Menschen in ihren Heimatländern etwa aufgrund von zu wenig Arbeit oder schwierigen klimatischen Bedingungen ausgesetzt sind.

Jedes Werk hat dabei seinen eigenen Ansatz. Kolping International setzt mit seinen Kolpingfamilien darauf, dass die Menschen selber aktiv werden und - zum Beispiel durch Bildungsmaßnahmen - Hilfe zur Selbsthilfe bekommen. Weltweit stellt die Entwicklungszusammenarbeit von Kolping International vor.