22.02.2011 - 19:25

Das Dt. Kolpingwerk stellt sich vor "Wir sind Kolping"?!

Zum "tüchtigen Christen" wollte Adolph Kolping seine Gesellen erziehen. Und damit meinte er nicht nur den Einsatz im Beruf, zu dem er Schulungen organisierte. Ihm schwebte auch eine (Aus-) Bildung des ganzen Menschen vor, die natürlich auch das Spirituelle einschloss. Längst ist Kolping kein Männerverein mehr, Frauen und Familien bestimmen das Leben der Kolpingfamilien in den Gemeinden mit.

Mit rund 260.000 Mitgliedern in Deutschland ist Kolping einer der größten katholischen Verbände in Deutschland. Doch auch Kolping wirbt um neue Mitglieder. "Wir sind stark durch das, was wir sind, und durch das, was wir tun. Und das zeigen wir auch." - so wirbt Kolping. domradio stellt Kolping in Deutschland und die neue Kampagne vor.