18.11.2008 - 13:49

Singles im Abseits der Seelsorge Allein in der Kirche

Sie sind aktive Kirchenmitglieder oder Suchende. Sie leben freiwillig oder unfreiwillig allein. Alle Statistiken bestätigen es: Singles sind eine wachsende Gruppe in unserer Gesellschaft. Doch sie werden in der Kirche nicht wahrgenommen - weder in den Gottesdiensten noch in den pastoralen Angeboten. Brauchen wir also eine Single-Pastoral?

In unserer Themensendung erzählen allein lebende Menschen, wie sie leben und was sie sich von der Kirche wünschen. Pfarrer berichten über ihre Erfahrungen an der Basis. Referenten der Männer- und Frauenseelsorge im Erzbistum Köln machen sich Gedanken über neue Wege einer Pastoral für Singles. Denn: sie sollen in Zukunft nicht mehr im Abseits der Seelsorge stehen.