Amerika: Ein gespaltenes Land
Amerika: Ein gespaltenes Land

04.10.2017 - 10:00

Religion in Amerika Trump und die Christen

"So help me God!" Worte des 45. Präsidenten der USA. Donald Trump ist seit Januar der mächtigste Mann der Welt und auch die Religionsgemeinschaften sind von seiner Politik gespalten.

So sind es insbesondere die Muslime, die von Trumps Reisebann betroffen sind, die sich über die Politik des Republikaners aufregen. In einigen Moscheen wird auch schon von Übergriffen und Beleidigungen seit dem Wahlkampf gesprochen. Die Christen sind auch bewegt, insbesondere wenn es um das Thema Abtreibung geht. Trump hat versprochen die liberalen Abtreibungsgesetze der USA zu überarbeiten, was ihm Beifall aus einigen Ecken der christlichen Szene beschert hat.

Auf der anderen Seite gibt es auch Christen, die explizit gegen Trump sind, sogar im Gottesdienst gegen ihn predigen. In domradio "Das Thema" besuchen wir verschiedene Gemeinden und Gemeinschaften im ganzen Land und sprechen mit Vertretern von Juden, Christen und Muslimen in den USA.

Moderation: Jann-Jakob Loos
(DR)