04.09.2009 - 13:44

Katholische Krankenhäuser vor dem Ende? Änderungen im Gesundheits- und Krankenhauswesen

Etwa jede vierte Klinik in Deutschland wird von einer katholischen Einrichtung getragen, etwa von Kirchengemeinden, Ordensgemeinschaften oder Stiftungen. Mehr als 3,5 Millionen Patienten werden jedes Jahr in katholischen Krankenhäusern behandelt. Von daher betreffen die Veränderungen im Gesundheitswesen und im Krankenhauswesen die katholische Kirche ganz besonders.

In der Sendung geht es um die Herausforderungen, denen sich die katholischen Kliniken stellen müssen, und um die Frage, wie sich die katholische Krankenhauslandschaft entwickeln wird.