26.05.2009 - 13:52

Eine Annäherung an Maria Magd des Herrn und Himmelskönigin

Der Monat Mai ist ihr gewidmet, der Maria. Marienverehrung gibt es in allen Religionen, Philosophien und Denkströmungen. Keine Frau wird mehr verehrt und zu keiner Frau wird mehr gebetet als zu ihr. In Frankreich ist Lourdes einer der meistbesuchten Orte. Nach Fatima pilgern ist ebenso angesagt. Auch die Zahl der Marienfeiertage im Jahr ist sehr hoch und keinesfalls nur auf den Mai beschränkt. Wer war Maria?

Was steht über sie in der Bibel? Warum ist sie noch heute so beliebt? Welche Marienbräuche gibt es? Das sind einige der Fragen, die wir heute beantworten in der Sendung domradio - das Thema.Studiogast: Andreas Bell, Referat Dialog und Verkündigung im Erzbistum Köln