06.04.2010 - 09:16

Ein Jahrzehnt CDU-Vorsitz Angela Merkel Von der Pfarrerstochter zur Regentin

Nach dem CDU-Parteispendenskandal und der Verstrickung des Vorsitzenden Helmut Kohl versprach sie ihrer Partei Aufbruch und Neuanfang. Seit April 2000 ist Angela Merkel Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Union (CDU) und hat es von dort bis ins Kanzleramt geschafft. Welches Profil hat "Kohls Mädchen" der CDU seitdem verpasst?

Worin liegen ihre Stärken und Schwächen? Welche Stationen und Krisen hat sie als Vorsitzende überstanden und warum werden die kritischen Stimmen um ihre Art der Parteiführung nicht leiser? Diese Fragen beantworten Politikberater, Wegbegleiter und Kritiker.