14.08.2013 - 10:00

Ein Blick auf die Arbeit der Caritas Das machen die auch?

Was fällt Ihnen spontan zur Caritas ein? Suppenküche und Obdachlosenhilfe? Doch das ist längst nicht alles, was die Caritas macht. Denn die Bandbreite der Themen bei der Caritas ist breit. So kümmert sich die Caritas zum Beispiel auch darum, dass Menschen mit Migrationshintergrund für Pflegeberufe ausgebildet werden.

Die Arbeit der Caritas ist modern und nah am Zeitgeschehen. Das wird zum Beispiel daran deutlich, dass sie eigene Mitarbeiter online schult oder versucht junge Männer für den Beruf des Erziehers zu interessieren. Dabei schaut die Caritas auf eine lange Geschichte zurück. Denn der deutsche Caritasverband wurde im Jahr 1897 in Köln gegründet. Benachteiligte und in Not geratene Menschen stehen seit Beginn der Arbeit bei der Caritas im Mittelpunkt. Doch neben den etablierten Projekten, wie der Suppenküche gibt es inzwischen auch viele andere Bereiche, in denen sich die Caritas engagiert. Wir stellen Ihnen einige der Projekte des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln vor. Das Ganze können sie in unserer Sendung "Thema" von 10 bis 12 Uhr hören.