10.02.2009 - 13:00

Das System auch? Zur Zukunft des Gedundheitssystems Der Patient ist krank

Gesundheitsfonds, Bürgerversicherung, Pflegereform - In den letzten Jahren wurde deutlich, daß das Gesundheitswesen sich zunehmend nach ökonomischen Gesichtspunkten und Interessen richtet. Es geht aber nicht nur um die sinnvolle Verteilung begrenzter Mittel, sondern auch um die Sicherung von Pfründen. So war in den letzten Tagen öffentlich geworden, daß Ärzteverbände und Krankenkassen Ärzte gegen Entgelt dazu verleiten wollen, falsche Diagnosen zu stellen. Für den SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach riecht das stark nach Betrug.

Wo aber bleibt der Mensch im durchrantionalisierten und weitgehend am Profit orientierten Gesndheitssystem? Aus Anlaß des Welttags des Kranken ziehen Experten eine Bilanz.