27.01.2009 - 15:05

Aus dem Katholisch-Soziales Institut (KSI) in Bad Honnef "Vision, Values and Action"- Zukunftsforum im KSI

Vor knapp vier Jahren - 2005 - hat die UNESCO die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgerufen, um Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft zu finden. Denn eines ist sicher: Unsere bisherige Lebens- und Wirtschaftsweise ist nicht zukunftsfähig. Das Ideal: Jeder Mensch soll die Werte und Fähigkeiten erwerben, die für die Gestaltung einer menschenwürdigen Zukunft erforderlich sind. Doch diese großen Herausforderungen der Zukunft können nur global gelöst werden. Der politische Wille für Veränderungen entsteht aber nur durch informierte, gebildete und offene Menschen.

"Bildung für nachhaltige Entwicklung" bedeutet, dass jedem Menschen die Möglichkeit gegeben wird, politische Entscheidungen zu erwirken, welche die Nachhaltigkeit unterstützen. Zur Halbzeit der UN-Dekade findet daher im Frühjahr in Bonn eine BNE-Weltkonferenz statt. Vorab haben sich im Januar 2009 junge Menschen aus aller Welt im Katholisch-Sozialen Institut in Bad Honnef getroffen, um ihre Vorstelllungen von nachhaltiger Bildung zu formulieren und um aktiv Einfluss auf die BNE-Weltkonferenz zu nehmen. Die Sendung "das Thema" aus dem Katholisch-Sozialen Institut in Bad Honnef berichtet ausführlich von der Tagung "Vision, Values and Action" und über die Ideen und Vorstellungen über nachhaltige Entwicklung der Jugendlichen aus anderen Erdteilen.