26.02.2008 - 20:37

Aus dem Katholisch-Sozialen Institut (KSI) in Bad Honnef "Eine wertelose Gesellschaft ist wertlos"

"Werte", so die Wissenschaft, basieren auf einem eingeübten Verhalten, das zur gesellschaftlichen Norm wird. Doch in den vergangenen Jahren haben sich Werteverständnis und Wertenormen grundlegend gewandelt. Spätestens seit der Diskussion um jugendliche Gewalttäter hat die Diskussion über die fehlenden Werte in unserer Gesellschaft wieder begonnen: Was sind Werte?

Welche Bedeutung haben Werte in der heutigen Gesellschaft? Und vor allem: Wer vermittelt "Werte"? Das Katholisch-Soziale Institut in Bad Honnef hat "Werte" und "Wertevermittlung" verstärkt in den Fokus der Bildungsarbeit des Institutes gerückt. Das Projekt "Eine wertelose Gesellschaft ist wertlos" soll Multiplikatoren in der Bildungsarbeit für "Werte" sensibilisieren, Beispiele und Möglichkeiten zum eigenen Handeln aufzeigen sowie einen konkreten Erfahrungsaustausch über  "Werte" ermöglichen.