12.11.2011 - 16:45

40 Jahre Katholische Hochschule NRW Sozialer Zusammenhalt als Studienfach

Die <a href="http://www.katho-nrw.de/" target="_blank">Katholische Hochschule NRW</a> ist die größte staatlich anerkannte, private kirchliche Hochschule Deutschlands und wurde 1971 von fünf Bistümern in Nordrhein-Westfalen gegründet. Etwa 400 Lehrende und Lehrbeauftragte vermitteln an die 3.500 Studierenden das Wissen in den Arbeitsgebieten Soziales, Gesundheit und Theologie. Pflegeforschung, Sucht- und Präventionsforschung, Gesundheitsforschung und Soziale Psychiatrie gehören dabei zu den Schwerpunkten.

Darüber hinaus kooperiert die Katholische Hochschule mit zahlreichen Universitäten im In- und Ausland. Welcher Stellenwert wird der Arbeit der Hochschule vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und sinkender gesellschaftlicher Solidarität zukommen? Inwieweit spielen Glauben, Moral und Ethik in einem auf Einsparungen ausgerichteten Gesundheitssystem überhaupt noch eine Rolle?

Vor welchen strukturellen Herausforderungen wird die Hochschule zukünftig stehen? Der Direktor der KatHo Köln und anderen Hochschulvertreter blicken zurück und berichten von künftigen Projekten.--