29.10.2010 - 14:23

Taizéfreunde feierten "Nacht der Lichter" Deutschland im Herbst

Viele deutsche Städte bereiten sich auf das jährliche Europäische Jugendtreffen am Jahreswechsel in Rotterdam mit einer "Nacht der Lichter" vor. Auch Brüder der Communauté nehmen an einer Reihe solcher Abendgebete teil.

Die Nächte der Lichter-Veranstaltungen am Sonntag (07.11.) werden von Jugendlichen in Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden, Jugendstellen usw. gestaltet - oftmals auch in überkonfessionellen Arbeitsgruppen. Als "Abendgebet zur Versöhnung" ist die Nacht der Lichter bewusst einfach gehalten, damit sich alle willkommen fühlen. In diesem Jahr gibt es zwei besondere Zeichen der Gemeinschaft:
Junge Südamerikaner (im November findet ein internationales Taizé- Jugendtreffen in Chile statt) sollen bewusst gesucht und eingeladen werden - im Idealfall können diese dann die Kurzfassung einer Bibelstelle oder Fürbitte in ihrer Muttersprache vorlesen.
Alle Jugendlichen sollen eine heruntergebrannte Altarkerze aus ihrer Heimatgemeinde mitbringen, die an dem Abend während des Gesangs UBI CARITAS mit denen aus den anderen Gemeinden vor der Kreuzikone entzündet wird.
In drei Monaten, über Silvester, treffen sich dann  alle zum Europäischen Jugendtreffen in Rotterdam. Dort kann man dann wieder hautnah erleben, wie sich Christen und Menschen guten Willens in den sich völlig verändernden gesellschaftlichen Gegebenheiten dafür einsetzen, dass die Kirche ein Ort der Gastfreundschaft für alle sein kann. Bruder Timothée dazu im Oktober 2010: "Das Treffen erscheint noch wie ein Fragezeichen. Auch in Rotterdam stehen junge Migranten und junge Holländer, Christen oder nicht, vor einer unsicheren Zukunft. Wir vertrauen darauf, dass das Jugendtreffen zu einer Art Doppelpunkt wird, der nach vorne verweist. Kommt, wenn ihr irgend könnt, zusammen mit anderen zum Treffen dazu, wir freuen uns auf euch, auf eine Zukunft in Gemeinschaft."
In Köln lädt die katholische Stadtjugendseelsorge, das CRUX und die Jugend von St. Agnes ein zur Nacht der Lichter am Sonntag. Ab 18 Uhr findet das monatliche Taizé-Gebet dann in besonders feierlichem Rahmen statt.
Eine gute Übersicht über die Angebote zur diesjährigen "Nacht der Lichter" finden Sie hier. Hier zudem eine Liste ausgewählter Veranstaltungen:
· Bonn, 14. November, 18 Uhr Kreuzkirche
· St. Ingbert, 19. November, 20h Herz Mariae
· Bamberg, 29. Oktober, 19.30h Bamberger Dom
· Hamburg, 20. November, 20h St. Petri
· München, 26. November, 19.30h, Liebfrauendom
· Regensburg, 19. November, 19.30h, Dom St. Peter
·           Ein ganzes Wochenende verbringen die Jugendlichen Norddeutschlands gemeinsam in Braunschweig. Vom 5.-7. November  stehen drei örtliche Kirchen ganz im Zeichen der Lieder und Gebete aus Burgund.