18.08.2008 - 15:34

Wie ein Türsteher seinen Job macht "Du kommst rein – du nicht!"

"Warum sollte der gerade mich durchlassen?" Die Frage stellt sich automatisch, wenn wieder mal so ein übellauniger Schrank-Typ den Eingang der Disco bewacht. Aber: Stimmt eigentlich das Klischee vom stämmigen Türsteher, der mit bösem Blick Ausweise kontrolliert, willkürlich Ausländer nach Hause schickt und dafür umso mehr Blondinen reinwinkt? Unsere Sternzeitreporterin Julia Mahncke ist dieser Frage mal nachgegangen und hat Mark Maletz begleitet. Er arbeitet für den Kölner Sicherheitsdienst "Team Bleifrei" und war am Wochenende auf einer Technoparty im Einsatz…

Was habt ihr für Erfahrungen mit Türstehern gemacht? Musstet ihr bei einer Party oder einem Konzert schon mal draußen bleiben? Würdet ihr auch mal gerne in der Haut eines Türsteher stecken? Was glaubt ihr, macht einen guten Türsteher aus? Seit ihr zum Beispiel genervt, wenn eure Tasche am Eingang durchsucht wird?