14.12.2010 - 14:30

Wie die Kölner Tafel Bedürftigen hilft Zwischen Adventskalendern, Drachenfrüchten und Weihnachtssternen

Was bitte haben Drachenfrüchte und Adventskalender mit der Kölner Tafel zu tun? Die Frage drängt sich auf. Und auch unser Sternzeit-Reporter Mirko Plengemeyer war erst mal verwundert. Aber dann hat er Milan begleitet, der ehrenamtlich bei der Kölner Tafel mitmacht.

Und Milan hat ihm erklärt, wofür Tor 18 und 68 stehen, was MoPros sind und er hat ihn mitgenommen, als die Lebensmittel an die Einrichtungen ausgeliefert wurden. Was Milan und Mirko sonst noch erlebt haben bei der Kölner Tafel, das erfahrt ihr in der nächsten Sternzeit.