09.12.2009 - 14:58

While you were sleeping Casting Crowns

Auf dem Weihnachtsmarkt ist er ganz oft zu sehen, auf dem Plätzchenteller, oftmals auch an der Krippe und natürlich auf dem Cover der CD zu unserer Sendung: Der Stern von Bethlehem. Er war und ist das Zeichen dafür, dass etwas Besonderes passiert ist. Die berühmten Weisen aus dem Morgenland, die bis dahin natürlich weit entfernt davon waren, sich Juden oder Christen zu nennen, selbst die haben durch den Stern verstanden, dass da im Stall von Bethlehem etwas geschieht, woran man sich in der Geschichte der Menschheit erinnern wird.

Bezeichnend für den Bericht aus dem Evangelium ist aber auch, dass die Einheimischen von der Bedeutung dieser heiligen Nacht nicht allzu viel mitkriegen. König Herodes wird zwar erwähnt, weil er um seine Macht fürchtet, aber ansonsten kümmern sich die Menschen nur um ihre Volkszählung und schlafen bei Nacht, dann, wenn der Stern eben zu sehen ist. Joseph und Maria hören immer wieder "Hier ist kein Platz mehr". Die Band "Casting Crowns" hat einen Song über die heilige Nacht geschrieben. "While you were sleeping" heißt er und erzählt nicht nur von den schlafenden Bethlehemern, an denen die Geschichte vorbeigeht, sondern auch von den USA, auf die die Band das Thema des "Verschlafens" überträgt. Die "Casting Crowns" prangern an, dass Menschen das Leben jedes Baumes retten wollen, aber zugleich Abtreibungen zulassen und über Gott genauso sprechen, wie Joseph und Maria es damals zu hören bekamen: "Dafür haben wir keinen Platz". "Looks like another silent night", singen die Casting Crowns auf ihrem Weihnachtsalbum "Peace on earth". Hier sind sie mit "While you were sleeping".Autor: Daniel Hauser