20.07.2011 - 21:38

We´re doing it Judy Bailey

Vorhin hatten wir die kommende Single der Söhne Mannheims im Programm. Jetzt kommen wir zu einer Frau, die immer mal wieder im Umfeld dieser Band zu finden ist: Judy Bailey, unsere Sternzeit-Hits-Künstlerin für die christlichen Großevents. Kirchentage und Weltjugendtage können noch so weit in der Ferne gefeiert werden, Judy Bailey ist immer mit dabei und singt ihre Lieder. Musikalisch wird sie immer wieder von den Söhnen unterstützt: Am Schlagzeug von Ralf Gustke, an der Gitarre von Kosho und an den Raps von Metaphysics.

Logisch, dass Judy sich dann ihrerseits auch schonmal als Vorgruppe der Band engagiert hat. Sie sprüht vor Optimismus und Glaubensfreude, wirkt ansteckend und hat einen internationalen Background mit ihrer Kindheit auf Barbados, der Jugend in London und ihrem heutigen Leben in Deutschland. All das hat sie nun wohl erneut qualifiziert für ein Großereignis. Die Frauenfußballweltmeisterschaft 2011. "We"re doing it" heißt der Song, den sie für die kickenden Mädels geschrieben hat. 2010 war sie mit ihrem Titel schon auf dem Sampler der Männer-WM in Südafrika, diesmal bekam sie den Segen von der deutschen Gesamtkoordinatorin und Ex-Nationalspielerin Steffi Jones.

In "We"re doing it" singt die gelernte Psychyotherapeutin über das, was Fußball und Glaube miteinander teilen: Stärke zu finden und zu zeigen, mutig und überzeugt zu bleiben und nicht aufzugeben, wenn sich Widerstand bemerkbar macht. Ein Song, den jeder mitsingen und vielleicht auch mitfühlen kann, ob Frauenfußballfan oder nicht: "We"re dong it" von Judy Bailey.

Autor: Daniel Hauser