Alexandra Hohl und Anna Kohn im Ziel
Alexandra Hohl und Anna Kohn im Ziel

07.03.2015 - 12:00

Tausende Kilometer in einem alten VW Bus Bis ans Nordkap und zurück

"Die nördlichste Abenteuer-Rallye der Welt" nennen die Veranstalter den Baltic Sea Circle. Die Auto-Rallye startet in Hamburg und führt die Fahrer über das Nordkap an der Spitze Norwegens wieder zurück nach Hamburg. Das bedeutet für die Teams: Sie müssen mindestens 7.500 Kilometer in 14 Tagen zurücklegen.

Die Bedingungen dabei sind klar: Das Auto muss über 20 Jahre alt sein, und die Teams dürfen keine Autobahnen oder Navigationssysteme benutzen - außer Karten und einem Kompass. Es gewinnt auch nicht der, der am schnellsten ins Ziel kommt, sondern der, der die täglichen Aufgaben am besten erfüllt. Anna Kohn und ihre gute Freundin Alexandra Hohl haben sich mit ihrem VW Bus Luna auf den Weg gemacht und sind den Baltic Sea Circle gefahren. Während der Reise haben die beiden vergorenen Fisch am Gepäckträger befestigt, eine Ziege hinters Steuer gelassen und sind für ihre Rennfahrer-Qualitäten gelobt worden.

Reporterin: Anna Kohn
Moderation: Hilde Regeniter