18.05.2010 - 15:35

Rückblick auf den zweiten Ökumenischen Kirchentag Hoffnung gehabt?

130.000 Dauerteilnehmer, Zehntausende Tagesgäste, über 3.000 Veranstaltungen - trotz des extrem schlechten Wetters war der Ökumenische Kirchentag gut besucht. "Ein großartiges ökumenisches Ereignis" schwärmten die Veranstalter, nachdem das Glaubenstreffen am Sonntag zu Ende gegangen war, und werteten es als "großen Erfolg." Aber haben die Besucher das auch so erlebt? Ist das Motto "Damit ihr Hoffnung habt" auch tatsächlich aufgegangen?

In unserer Sternzeit Klartext berichtet eine junge Teilnehmerin von ihren Erlebnissen auf dem ÖKT und schildert ihre Eindrücke rund um Ökumene und Messen, Missbrauchsdebatten und Reformrufen. Die Theologiestudentin Milena Furman war auch als Mitarbeiterin des Seminars für Liturgiewissenschaft der Uni Bonn auf dem ÖKT unterwegs. Sie hat ökumenische Gottesdienste besucht und evaluiert. Zu welchen Ergebnissen sie gekommen ist und wie sie ganz persönlich die Atmosphäre auf dem Kirchentag wahrgenommen hat, davon erzählt sie in der Sternzeit.