03.08.2009 - 13:05

News von den Newsboys Im Namen des Herrn

Kaum eine Rockband ist schon so lange "im Namen des Herrn" unterwegs wie die NEWSBOYS. Auf dem Wjt-Sampler "Building one world" hatten sie Australien repräsentiert, ihre eigentliche Homebase sind aber mittlerweile die USA. Nachdem sich gerade das letzte Gründungsmitglied verabschiedet hat, kommt nun Michael Tait (ehemals dcTalk) ans Mikrofon: Eine besondere Veränderung, denn Michael hatte früher zusammen mit seinem Kumpel Tobymac eher den HipHop hochleben lassen als die Rockmusik. Im Interview werden die Newsboys ihre neuen Ambitionen beschreiben.

Während Amy Winehouse ihr Leben in jungen Jahren anscheinend schon beschließen will, hat nun eine Schwester im Geiste Phase 2 ihrer Karriere gezündet. Sie heißt Anja Lehmann, ist Schweizerin und verkörpert wie Amy einen Soul-Sound, der ursprünglich aus den 60s kommt. Die Themen von Anja sind allerdings weniger "Rehab" o.ä., sondern eher "God" etc. Im Interview werden wir sie dazu ausquetschen, warum sie die fromme Musikschiene gewählt hat, statt im Musikbusiness großen Ruhm zu ernten. Diesmal sind wir auch für Eure Musikwünsche offen! Ist Euch in letzter Zeit in "Abgehört" irgendein Song aufgefallen, den Ihr gerne mal wieder hören wollt? Oder gibt es vielleicht Songs, die wir in der Sternzeit noch gar nichts auf dem Schirm hatten, die Euch aber vielleicht nachhaltig beeindruckt haben? Vielleicht habt Ihr ja auch eine persönliche Geschichte zu Eurem Song. Schreibt's einfach hierhin oder in den Abgehört-Thread. Außerdem: Was sind Eure Erfahrungen mit der "christlichen" Musik? Seid Ihr Fan oder Sympathisant einer bestimmten Gruppe? Haltet Ihr das alles für überflüssig, weil man bei Popmusik eh nicht auf die Texte achtet? Oder würdet Ihr Euch vielleicht mal intensiver dafür interessieren, wie es im Leben so eines Musikers zugeht und was ihn an seinem Beruf so reizt? Gibt es unter Euch am Ende sogar jemanden, der nicht nur gut Gitarre spielen kann, sondern darüber nachdenkt, mit seinen Songs über "Glaube, Liebe, Hoffnung" Karriere zu machen? Wir freuen uns auf Eure Beteiligung!