13.07.2010 - 15:42

Listen to the Lord NewWorldSon

"Play on Dave" – Diese Worte legen die vier Musiker von NewWorldSon Gott in den Mund. Ein Satz, den Gott gedacht haben könnte, als er König David in der Wüste seine Psalmen singen und spielen hörte. Die vier Kanadier von NewWorldSon machen sich diesen Moment zueigen und gehen 3.000 Jahre später den gleichen Weg.

Wenn sie etwas beschäftigt, ob positiv oder negativ, dann schreiben sie Songs und singen sie anderen Menschen vor. Und da sie alles, was sie als Musiker tun, auf Gott beziehen, handeln eben auch alle Songs von ihrer Perspektive auf ein gotterfülltes Leben. Sie wählen dafür eine solch abwechslungsreiche Sprache und Musik, dass sie mit ihrem ersten Album „Salvation station" direkt als große Stars in den USA gefeiert wurden. Selten zuvor hatte man spirituelle Songs gehört, die so metaphorisch aufgeladen, und dabei völlig unpathetisch vorgetragen klingen. „Listen to the Lord" ist so ein Titel, da singt Frontmann Joel Parisien über eine Zeit, als noch andere Dinge sein Leben bestimmt haben, als seine Religiosität: Negative Einflüsse, die er mit Gottes Hilfe aus seinem Alltag verbannt hat, dessen Wort nun seine neue Richtschnur ist. Und es ist einzig und allein Gottes Wort, auf das man bauen kann, singt er, viele andere Worte gehen bloß in Schall und Rauch auf. „Play on NewWorldSon"! Hier sind sie mit „Listen to the lord".Autor: Daniel Hauser